Fred Schulemann
Unternehmensentwickler

Allgemeine Geschäftsbedingungen  (Stand  Dezember 2016)

 

Eine Beauftragung gilt als erteilt, sobald der Auftragnehmer auf Basis eines Angebots die Auftragsbestätigung erhält.

Alle Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Ggf. anfallende Spesen werden im Angebot separat ausgewiesen.

Die schriftliche Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer findet, soweit möglich, per E-Mail statt.

Seminar- und Workshoptermine sind nicht stornierbar. Eine Terminverschiebung ist jedoch möglich. Je nach Kurzfristigkeit der Terminverschiebung werden ggf. nicht stornierbare Spesen in Rechnung gestellt..

Rechnungen sind nach  Erhalt sofort fällig.

Sollte ein Termin seitens des Auftragnehmers wegen höherer Gewalt, Unfall oder  Krankheit nicht termingerecht stattfinden können wird schnellstmöglich ein Ersatztermin vereinbart.

Erfüllungsort und  Gerichtsstand ist Ingolstadt.